steuern.prüfung.recht
Bild Faire Unternehmensbesteuerung
Ausgabe:

Aktuelle Steuernews

Weitere Beiträge

Verlustverrechnung bei Körperschaften

Gesetzentwurf der Bundesregierung ...mehr

Zinssätze für Steuernachforderungen

Musterverfahren des Bundes der Steuerzahler ...mehr

Geschenk oder Aufmerksamkeit?

Wichtige Unterscheidung im Steuerrecht ...mehr

Faire Unternehmensbesteuerung

11-Punkte-Agenda zur EU-Beihilfeentscheidung ...mehr

Jahresabschluss 2015 beschließen

Frist für kleine GmbHs noch bis 30.11.2016 ...mehr

Rückwirkende Rechnungsberichtigungen

Fehlt z. B. die Steuernummer, wird der Vorsteuerabzug im Regelfall versagt. ...mehr

Aufwendungen für ein Dienstjubiläum

Bei einem Dienstjubiläum handelt es sich unstreitig um ein berufsbezogenes Ereignis. ...mehr

Sozialversicherungs-Rechengrößen 2017

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat kürzlich den Referentenentwurf zur Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2017 vorgelegt. ...mehr

Faire Unternehmensbesteuerung

Statue

Fall Apple

Der Fall von Apple mit Sitz im irischen Cork sorgte jüngst für Schlagzeilen. Im Kern ging es hierbei um einen erheblichen Ermessensspielraum, den die irische Finanzverwaltung in Sachen Verrechnungspreis ausüben konnte. Unter Verrechnungspreisen versteht man jene Berechnungsgrundlagen, die für die Abrechnung von Leistungen zwischen verbundenen Unternehmen verwendet werden. Verrechnungspreise sind maßgeblich zur Gewinnabgrenzung z. B. zwischen dem (inländischen) Mutterkonzern und dem (ausländischen) Tochterunternehmen, welches z. B. in einem Niedrigsteuergebiet ansässig ist.

11-Punkte-Agenda

Bundesminister Sigmar Gabriel und der nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans haben jüngst eine 11-Punkte-Agenda für eine faire Unternehmensbesteuerung in Deutschland und Europa erarbeitet. Geht es nach dem Willen der beiden Politiker, sollen u. a. Sachverhalte stärker aufgeklärt und überprüft werden. Der Steuervollzug soll insgesamt gestärkt werden. In diesem Zusammenhang sollen gemeinsame Steuerprüfungen (sog. Joint Audits) eingeführt werden, die nationale Steuerverwaltungen bei multinationalen Konzernen durchführen.

Gleiche Körperschaftsteuerbemessungsgrundlage

Die beiden Politiker sprachen sich auch für eine Wiederbelebung der Verhandlung über eine gemeinsame Körperschaftsteuerbemessungsgrundlage aus. Mit der Einführung einer gemeinsamen Körperschaftsteuerbemessungsgrundlage sollen auch Mindeststeuersätze innerhalb der Europäischen Union gelten.

Stand: 27. Oktober 2016

Logo alltax gmbh, Gerhard-Kindler-Str. 6, 72770 Reutlingen, Deutschland, Work Tel: Work+49 7121 9333-0, Fax: Fax+49 7121 9333-99,
Logo von Atikon Atikon Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich Work Work+43 732 611266 0 Fax+43 732 611266 20

Sie verlassen die Alltax Website. Weder Alltax noch PrimeGlobal sind verantwortlich für den Inhalt der von Ihnen besuchten Seite.

Ja, externen Link öffnenSchließen